20.12.2017, News

Bildungs- und Berufsorientierung an der Schola Thomas Morus

Die Schola Thomas Morus legt großen Wert auf die ganzheitliche Bildung ihrer Schülerinnen und Schüler. Daher kommt auch der Bildungs- und Berufsorientierung besondere Bedeutung zu.

Mit besonderem Fokus in der 3. und 4. Klasse vermittelt die Bildungs- und Berufsorientierung die Fähigkeiten:

  • Entscheidungen vorbereiten, treffen und umsetzen zu können;
  • über eigene Stärken und Schwächen Bescheid zu wissen;
  • sich Ziele setzen und verfolgen zu können;
  • Wissen durch gezielte Informationssuche erweitern zu können
  • Informationen bewerten und auf persönliche Relevanz hin prüfen zu können.

Zusätzlich besteht die Möglichkeit, an der Schule eine individuelle Potenzialanalyse durchzuführen und den eigenen Bildungs- und Berufsweg in Beratungsgesprächen zu reflektieren.

Für weitere Informationen steht Prof. Lienhart, ein diplomierter Bildungs- und Berufscoach und Dozent im BFI Diplomlehrgang „Bildungs- und Berufscoach“, gerne zur Verfügung.

 
Tugend des Monats

Selbstlosigkeit

Jeder Heilige spiegelt nach seiner besonderen Weise die Menschwerdung Gottes in Christus. Indem er nicht mehr sich will, bekommt Gott Raum in ihm und macht ihn zu dem, was er eigentlich sein soll - so wie Gottes wesenhafte Menschwerdung in Christus offenbar gemacht hat, was der Mensch überhaupt, "der Menschensohn", ist. Freilich bedeutet der Weg dorthin eine Selbst-Aufgabe, ein Opfer nach dem anderen.

Romano Guradini