12.07.2018, News

STM-Theatersommer 2018

22. Juni: Vera beatitudo in modestia! (Das wahre Glück liegt in der Bescheidenheit) (1. Klasse) 28. Juni: Der Bauer als Millionär von Ferdinand Raimund (4. Klasse)

Die Schola Thomas Morus wartete zum Schulschluss gleich mit zwei Theaterproduktionen auf. Die erste Klasse führte ein Stück in lateinischer Sprache auf, das auf Initiative der Schülerinnen und Schüler entstanden ist. Mit Leidenschaft und Begeisterung brachten die „Erstklässler“ das Publikum zum Staunen und auch zum Nachdenken. Natürlich stellte das wunderbare Spiel der Kinder den Höhepunkt dieser Theaterarbeit dar, aber der Weg dorthin, das Schreiben des Stückes in Latein und die Auseinandersetzung mit dem Thema des „Maßhaltens“ war ein für die Entwicklung der Kinder nicht zu unterschätzender Prozess.

Lesen Sie hier das Stück: Vera beatitudo in modestia! (Das wahre Glück liegt in der Bescheidenheit)

Die vierte Klasse stellte sich heuer einer größeren Herausforderung und erarbeitete das allseits bekannte und beliebte Stück „Der Bauer als Millionär“ von Ferdinand Raimund. Zur Aufführung kam eine eigens erstellte Spielversion, die das Ensemble gut bewältigen konnte. Die Darsteller zeigten einmal mehr ihr schauspielerisches Können und organisierten die gesamte Logistik hinter der Bühne (Auftritte, Abgänge sowie den Bühnenumbau) selbständig.

Die wunderbaren, tiefen Gedanken der Schüler und Schülerinnen, die diese Bühnenarbeit begleiteten, lesen Sie hier auf dem Theaterzettel hier.